Charles Davis & Captured Moments

27. April 2024, 20:00 Uhr
Jazzclub Bruchsal,
Am Alten Schloss 22, Bruchsal

Was verbindet einen australischen Flötisten, einen schwedischen Gitarristen und einen deutschen Bassisten?

Charles Davis und seine beiden Mitmusiker machen in extravaganter Besetzung lyrische Kammermusik der Spitzenklasse. Als musikalische Nomaden sind sie daran interessiert, ihre verschiedenen musikalischen Einflüsse zu verbinden.

Dabei spannen Sie einen weiten Bogen von Jazz über Folklore aus Osteuropa bis hin zu arabischer Musik. Ihre Darbietung strahlt eine stille Intensität aus, alles ist transparent und klar, frei von überflüssigen Attitüden, sodass die Eigenschaften der einzelnen Instrumente und die Interaktionen zwischen den drei Musikern deutlich zu verfolgen ist. Und genau diese Momente sind mit den „eingefangenen Augenblicken“ aus dem Ensemblenamen gemeint.

Die Vielfalt des Programms von Captured Moments und die außergewöhnliche Spielweise der drei Musiker fügt sich zu einer ganz eigenen musikalischen Sprache zusammen. Außerdem gelingt es dem Trio zu zeigen, dass es auch ohne Schlagzeug rhythmisch heiß hergehen kann.

Der Konstanzer Flötist mit australischer Herkunft verfügt über ein immenses Repertoire an menschlich möglichen Ausdrucksformen, die er mit seinem Repertoire von diversen Querflöten souverän umformt.

Der in Stuttgart lebende, deutsch-schwedische Jazzgitarrist Sven Götz bringt seine Erfahrung als fesselnder Solist und subtiler Begleiter mit den Farben seiner akustischen Gitarren ein. Seine Kompositionen wecken Assoziationen zu weiten. nordischen Landschaften.

Der Bassist Steffen Hollenweger studierte an der Musikhochschule Mannheim und gehört zur jungen Generation talentierter deutscher Jazzmusiker. Er ist eine gefragter Begleiter und in viele unterschiedliche musikalische Projekte involviert.

Zu der neuesten CD „Nexxt“ schreibt Klaus Mümpfer im Jazzpodium, Februar 2016:“Das Trio „Charles Davis & Captured Moments“ durchstreifen auf ihrer musikalischen Reise nicht nur Kontinent von Europa, Arabien und Indien bis China, sondern auch Zeiten von Barock bis Rock.“

Captured Moments haben auf den folgenden Festivals gespielt:

Leverkusener Jazztage; Wormser Jazzfestival; Saalfelder Jazztage; Jazzfrühling, Neubrandenburg; Jazzmeile, Jena; Heidenheimer Kulturtage; Mindelheimer Jazztage; Pfullendorf, Kulturtage; Lüneburg, Jazzfestival; Herrenberg, Jazzfest; Idstein, Jazzfestival Hessen; Wolfegger Musiktage; Deggendorfer Kulturtage; Havelberg, Altmärkisches Musikfestival; Gmünd/A, Jazzfestival; Seeon, Jazzfestival; Hildener Jazztage; Sachsenheimer Jazztage; Jülich, Jazznacht; Potsdam, Tage Neuer Musik; Gerolzhöfer Kulturtage; Jazz im Wald, Bad Nauheim; Jazztage Weinstadt; Fürstensaal Konzerte, Füssen; Helmbrechtser Jazzwochenende; Sulzbach-Rosenberg Kulturgipfel; Kultur Extra, Kempen; Kulturtage, Baienfurt; Internationales Jazzfestival, Bad Wimpfen; Kulturtage Juliusspital, Würzburg. Solitude Soirée, Schloß Solitude Stuttgart. Festival der Stimme, Pfullendorf.

CHARLES DAVIS – QUERFLÖTEN
SVEN GÖTZ – GITARREN
STEFFEN HOLLENWEGER – KONTRABASS


Adresse: Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, Bruchsal
Tickets: EUR 17,00 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass ca. 30 min vor Konzertbeginn
Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich!